Maria Baumgärtle

 
Liebe Freunde und Förderer unserer Gemeinschaft,

osternauf verschiedene Weise wird in diesem Jahr an den Ausbruch des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert. Und vor 75 Jahren begann der zweite Weltkrieg. Es sind schmerzhafte Erinnerungen, die sich mit diesen Geschehnissen verbinden.
Auf diesem Hintergrund wächst die Dankbarkeit für das in den vergangenen Jahren stärker zusammen gewachsene Europa. Und am 25.Mai diesen Jahres werden wir das inzwischen achte europäische Parlament wählen.

In unserem Missionshaus in Baumgärtle freuen wir uns nicht nur darüber, dass eine weibliche und eine männliche Ordensgemeinschaft gemeinsam im Dienst an den Menschen leben und arbeiten. Unter den Männern sind ein Schweizer und fünf Deutsche, Sr.Ewa und Sr.Yvonne stammen aus Polen . Bei einem Besuch der polnischen Regionalleitung unserer Schwestern, drei Schwestern aus Breslau verbrachten im Februar ein paar Tage mit uns gemeinsam, da ist mir diese europäische Zusammenarbeit neu bewusst geworden. Was und wie wir hier in Baumgärtle leben, das ist nicht selbstverständlich und das will auch immer wieder neu mit Leben gefüllt werden.

Die Quelle für unser Zusammenleben hat mit dem zu tun, was wir in diesen Wochen feiernd begehen, während wir uns auf Ostern vorbereiten. Wir glauben, dass Jesus in seinem Tod den Tod besiegt hat, dass er durch das Vergießen seines Blutes Spaltung und Trennung überwunden hat. Durch unsere Taufe haben wir Anteil bekommen an diesem Leben, das stärker ist als der Tod.

Gemeinsam mit Ihnen, die Sie diesen Brief lesen, sind wir dankbar für dieses Leben! Wir bekennen uns zum gekreuzigten und auferstandenen Jesus, etwa, wenn wir in der Osternacht unser Taufversprechen erneuern. Und das verbindet uns über viele Gräben und Trennungen hinweg. Mit Papst Franziskus rufen wir zu Maria: „Erwirke uns nun einen neuen Eifer als Auferstandene, um allen das Evangelium des Lebens zu bringen, das den Tod besiegt.“ Einige Abschnitte des Gebetes am Ende des apostolischen Schreibens Evangelii Gaudium finden Sie auf dem Bild, das diesem Brief beiliegt.

Für Ihre Unterstützung unserer Arbeit, das Miteinander-Teilen der Mission möchten wir in Baumgärtle Ihnen herzlich danken und vergelt´s Gott sagen.

Frohe und gesegnete Ostern Euch und Ihnen


P.Alois und die Hausgemeinschaft in Maria Baumgärtle



 
© Copyright 2008-2018: Missionare vom Kostbaren Blut
site by bitsandpixDatenschutz